Luchs_Geslin_KORA-9
KORA_Luchs_Geslin_Laurent-1
Luchs_Geslin_KORA-6
Luchs_Geslin_KORA-1
Luchs_Geslin_KORA-11
previous arrow
next arrow
 
Beobachtung melden

Bestand

Schweiz

Entwicklung der Anzahl Luchse in der Schweiz von 2009 bis 2019. Grün = Jura, blau = Alpen (NO-CH inbegriffen), rot = Total. © KORA

Eine genaue Bestandsangabe zu einem bestimmten Zeitpunkt ist nicht möglich, da das Fotofallen-Monitoring in den Kompartimenten nicht gleichzeitig stattfindet. Die hier gemachte Bestandsschätzung ist eine Extrapolation des jeweils jüngsten Fotofallen-Durchgangs in einem Referenzgebiet auf das gesamte Kompartiment aufgrund der Zufallsbeobachtungen (siehe Methodenteil).

Nach dieser Schätzung lebten im Jahr 2019 in der Schweiz 254 (+/- 12) unabhängige (subadulte und adulte) Luchse, davon 75 (+/- 9) im Jura und 179 (+/- 8) in den Alpen. Dazu kommen – je nach Jahreszeit – etwa 15–30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind. Jungtiere werden bei Bestandschätzungen nicht mitgezählt, da sie einer sehr hohen Sterblichkeit unterliegen (nur eines von vier erreicht das Erwachsenenalter).

Europa

In 2018 wurde für die Rote Liste gefährdeter Arten eine Beurteilung des Eurasischen Luchses in Europa durchgeführt. Dabei wurde eine Gesamtpopulation von 8’000–9’000 Tieren (exkl. Russland und Weissrussland) bzw. von 17’000–18’000 Tieren (inkl. europäischem Teil Russlands) geschätzt. Die Aufteilung der geschätzten Anzahl Individuen auf die verschiedenen Populationen ist in untenstehender Tabelle dargestellt. Die Population im Balkan bildet eine eigene Unterart und ist vom Aussterben bedroht.

PopulationLänderStatus1Schätzung2Trend
SkandinavienNOR, SWEAca. 1300-1800Abnahme
KarelienFINAca. 2500Stabil
BaltikumEST, LTU, LVA, POL, UKRAca. 1200-1500Leichte Abnahme
KarpatenROU, SVK, POL, UKR, CZE, HUN, SRB, BGRAca. 2100-2400Stabil
Böhmen-Bayern-ÖsterreichCZE, DEU, AUTW60-80Stabil
AlpenCHE, SVN, ITA, AUT, FRAW140-170Leichte Zunahme
JuraFRA, CHEWca. 140Leichte Zunahme
Vogesen-Pfälzerwald3FRA, DEUWWenigeAbnahme
DinaridenSVN, HRV, BIHWca. 140Stabil oder Abnahme
HarzgebirgeDEUW46Leichte Zunahme
BalkanMKD, ALB, KOSA20-39Stabil
1A = autochthon/ursprünglich, W = Wiederansiedlung, 2Basierend auf Daten von 2016, 3Stand vor Beginn des Wiederansiedlungsprojekts 2016

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.