KORA

Wolf Status Schweiz

Zurzeit leben drei Wolfsrudel, ein Paar und einzelne Wölfe in der Schweiz. 2012 wurde der erste gesicherte Nachweis für Rudelbildung und Fortpflanzung erbracht.

Die meisten Wölfe in der Schweiz sind junge Männchen. Sie wandern am weitesten aus ihren Heimatrudeln in den französisch-italienischen Alpen ab und kommen als erste bei uns an. Mit der Ausbreitung des Wolfes in unseren Nachbarländern wandern in den letzten Jahren auch einzelne weibliche Wölfe in die Schweiz ein.

Einige Tiere bleiben mehrere Jahre im gleichen Gebiet, aber viele der genetisch identifizierten Wölfe werden nur in einem einzigen Jahr nachgewiesen. Manchmal werden sie in einem Nachbarland wieder entdeckt, aber oft bleibt ihr Schicksal unbekannt.

Wölfe wurden in den letzten Jahren in 22 Kantonen nachgewiesen: Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Luzern, Neuenburg, Nidwalden, Obwalden, St. Gallen, Solothurn, Schwyz, Thurgau, Tessin, Uri, Waadt, Wallis, Zug und Zürich. Im Jahr 2013 gab es erstmals nach 168 Jahren auch einen Nachweis eines Wolfes im Kanton Neuenburg. 

Rudelsituation in der Schweiz

Daten © Laboratoire de la Biologie de la conservacion de l'Université de Lausanne, Karte © KORA/GIS

Wolfsnachweise in der Schweiz Januar-März 2017

Wolfsnachweise in der Schweiz Januar-März 2017 dargestellt nach den SCALP Kategorien (rot=K1, blau=K2, grün=K3).

2016

Wolfsnachweise in der Schweiz Januar-Dezember 2016 dargestellt nach den SCALP Kategorien (rot=K1, blau=K2, grün=K3).

2015

Wolfsnachweise in der Schweiz Januar-Dezember 2015 dargestellt nach den SCALP Kategorien (rot=K1, blau=K2, grün=K3).

2014

Wolfsnachweise in der Schweiz Januar-Dezember 2014 dargestellt nach den SCALP Kategorien (rot=K1, blau=K2, grün=K3)

2013

Wolfsnachweise in der Schweiz 2013 dargestellt nach den SCALP Kategorien (rot=K1, blau=K2, grün=K3)

2012

Wolfsnachweise in der Schweiz 2012 dargestellt nach den SCALP Kategorien (rot=K1, blau=K2, grün=K3)