KORA

Luchs Status Schweiz

In der Schweiz bestehen zwei geografisch durch das Mittelland getrennte Populationen im Jura und in den Alpen. Die Jura-Population erstreckt sich auch über den französischen Jura. Die bedeutendste Population ist die der Nordwestalpen. Die Population in der Nordostschweiz ist noch isoliert, da sie erst ab 2001 durch Umsiedlungen entstanden ist (LUNO). Die aktuelle Verbreitung des Luchses zeigt die Karte der unabhängigen Nachweise nach den SCALP Kategorien (Karte rechts).

Eine genaue Bestandsangabe zu einem bestimmten Zeitpunkt ist nicht möglich, da das Fotofallen-Monitoring in den Kompartimenten nicht gleichzeitig stattfindet. Die hier gemachte Bestandsschätzung ist eine Extrapolation des jeweils jüngsten Fotofallen-Durchgangs in einem Referenzgebiet auf das gesamte Kompartiment aufgrund der Zufallsbeobachtungen.

Nach dieser Schätzung lebten im Jahr 2015 in der Schweiz 192 unabhängige (subadulte und adulte) Luchse (Bereich 183-202), davon 58 im Jura (Bereich 54-62) und 134 in den Alpen (Bereich 125-143). Dazu kommen - je nach Jahreszeit - etwa 15-30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind.

Verteilung der Luchsnachweise in der Schweiz

Verbreitungsgebiet des Eurasischen Luchses in der Schweiz nach den SCALP Kriterien 2015 © KORA/GIS

2014

Verbreitungsgebiet des Eurasischen Luchses in der Schweiz nach den SCALP Kriterien 2014. Nach dieser Schätzung lebten im Jahr 2014 in der Schweiz 173 unabhängige (subadulte und adulte) Luchse (Bereich 163-182), davon 58 im Jura (Bereich 53-63) und 115 in den Alpen (Bereich 107-123). Dazu kommen - je nach Jahreszeit - etwa 15-30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind.

2013

Verbreitungsgebiet des Eurasischen Luchses in der Schweiz nach den SCALP Kriterien 2013. Nach dieser Schätzung lebten im Jahr 2013 in der Schweiz 174 unabhängige (subadulte und adulte) Luchse (Bereich 162-186), davon 61 im Jura (Bereich 54-69) und 113 in den Alpen (Bereich 104-122). Dazu kommen - je nach Jahreszeit - etwa 15-30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind. © KORA GIS

2012

Verbreitungsgebiet des Eurasischen Luchses in der Schweiz nach den SCALP Kriterien 2012. Nach dieser Schätzung lebten im Jahr 2012 in der Schweiz 160 unabhängige (subadulte und adulte) Luchse (Bereich 150-170), davon 52 im Jura (Bereich 45-60) und 108 in den Alpen (Bereich 101-114). Dazu kommen - je nach Jahreszeit - etwa 15-30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind. © KORA GIS

2011

Nach der Bestandesschätzung lebten im Jahr 2011 in der Schweiz 158 unabhängige (subadulte und adulte) Luchse (Bereich 149-168), davon 51 im Jura (Bereich 44-59) und 107 in den Alpen (Bereich 101-113). Dazu kommen – je nach Jahreszeit – etwa 15-30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind. © KORA GIS

2010

Nach der Bestandesschätzung lebten im Jahr 2010 in der Schweiz 134 unabhängige (subadulte und adulte) Luchse (Bereich 127-141), davon 32 im Jura (Bereich 28-36) und 102 in den Alpen (Bereich 96-107).  Dazu kommen – je nach Jahreszeit – etwa 15-30 Prozent Jungtiere des Jahres, die noch bei der Mutter sind.

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001