KORA

Systematik

Der Braunbär Ursus arctos gehört zur Familie der Grossbären, wissenschaftlich bezeichnet als Ursidae, deren Urformen als Abkömmlinge kleiner, kletternder, karnivorer Säuger vor 25 Millionen Jahren auftauchten. Sein direkter Vorfahre war der vor ca. 11'000 Jahren ausgestorbene Etruskische Bär Ursus etruscus, der, basierend auf die Verteilung der Fossilienfunde, hauptsächlich Europa besiedelte.

Von Ursus arctos gibt es mehrere Unterarten. Sie unterscheiden sich nicht zuletzt in ihrer Grösse. Braunbären, die kältere Regionen besiedeln, sind generell grösser und schwerer als solche in wärmeren Gebieten. Die mächtigsten sind der Grizzly Ursus arctos horribilis und der Kodiakbär Ursus arctos middendorffii. Beide leben in Nordamerika. Der Europäische Braunbär Ursus arctos arctos, der auch in der Schweiz einheimisch war, ist deutlich kleiner als seine amerikanischen Verwandten.