KORA

Ausbildung

Entscheidend für nachhaltigen Naturschutz wird sein, dass in allen Ländern gut ausgebildete und hoch motivierte Fachleute zur Verfügung stehen, die Naturschutz- projekte langfristig durchführen können. KORA bemüht sich daher, mit jedem Projekt im Ausland auch einheimische junge Leute zu fördern. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung besteht auch darin, dass wir die jungen Kollegen und Kolleginnen für einige Wochen in die Schweiz holen, um sie an unseren eigenen Projekten theoretisch und praktisch auszubilden. Ein mehrwöchiger Kurs in der Schweiz ist für diese Leute nicht nur ein tiefgreifendes Erlebnis (und zu Hause ein Prestigegewinn), es zwingt uns auch regelmässig, unsere eigenen Konzepte und Methoden darzustellen und zu hinterfragen. Und ein solcher Kurs hilft der Völkerverständigung und gewinnt der Schweiz neue Freunde in weit entfernten Ländern.

Fridolin Zimmermann und Teilnehmer des Cat Conservation Course 2010 © Fridolin Zimmermann