KORA

Bär Übergriffe auf Nutztiere

2014 wurden 21 Schafe und 4 Esel als vom Bär gerissen entschädigt.

Alle Übergriffe ereigneten sich im Kanton Graubünden.

Die DNA-Proben überführten eindeutig den Bären als Täter, jedoch reichten sie qualitativ nicht immer aus für eine individuelle Identifizierung des Bären.

Verteilung der Übergriffe auf Nutztiere durch den Bären 2014

rot = Schaf, grün = Esel © KORA

2012

2012 wurden 23 Schafe, 2 Ziegen und 1 Esel als vom Bär gerissen entschädigt. Alle Übergriffe ereigneten sich im Kanton Graubünden im Unterengadin auf dem Gebiet der Gemeinden Scuol und Tarasp @ KORA