KORA

Monitoring Wildkatze

Die Wildkatze kommt in der Schweiz nur im Jura vor. Jahrzehntelang galt sie als praktisch ausgestorben, aber in den vergangenen 20 Jahren erlebt die Waldkatze – wie die europäische Unterart auch genannt wird – eine Renaissance, vermutlich ausgehend von den Populationen im angrenzenden Frankreich.

Die Waldkatze ist angepasst an kalte Winter, aber empfindlich auf eine anhaltende geschlossene Schneedecke, die sie beim Jagen von Mäusen behindert. In Mittelgebirgen wie dem Jura kann deshalb eine Wildkatzenpopulation in Abhängigkeit der winterlichen Bedingungen stark schwanken. Zunehmend milde Winter scheinen die Rückkehr der Waldkatze zu begünstigen.

Auf dieser Fotofallen-Aufnahme sind die typischen Wildkatzen Merkmale gut sichtbar: Der buschige, schwarz gebänderte Schwanz, die Fellfarbe und die verwaschene Fellzeichnung identifizieren dieses Tier als Wildkatze. © KORA