KORA

Verbreitung & Habitat

Der Rotfuchs hat von allen wild- und landlebenden Raubtieren das grösste Verbreitungsgebiet: Er besiedelt die ganze Nordhalbkugel der Erde und lebt in so extrem verschiedenen Lebensräumen wie der arktischen Tundra oder den Subtropen des nördlichen Südostasiens. Seit dem 19. Jahrhundert findet man den Rotfuchs als Neozoe auch in Australien, wo er von Engländern für die Hetzjagd eingeführt wurde und sich etablieren konnte. Die dort einheimischen Beuteltiere haben keine Strategie gegen den gebietsfremden Karnivoren und Rotfüchse haben damit einen gravierenden Einfluss auf ihre Bestände. Ebenfalls hat sich der Rotfuchs innerhalb seines grossen Verbreitungsgebiets auch die Siedlungsräume der Menschen als Lebensraum erschlossen. Man findet ihn von der Landwirtschaftszone bis in die Zentren von Dörfern und Städten.

Verbreitung des Rotfuchses auf der Welt

Verbreitungsgebiet des Rotfuchses. © IUCN Red List

Verbreitung des Rotfuchses in der Schweiz

Verbreitungsgebiet des Rotfuchses in der Schweiz. Rot: Daten ab 2000, orange: Daten vor 2000. Daten © CSCF/karch/CCO-KOF 2017/Kartenhintergrund © SwissTopo