KORA

Fortpflanzung

Die Paarungszeit ist zwischen Januar und März, je nach Gebiet. Nach einer Tragzeit von ca. 63 Tagen bringt die Wölfin 3-8 blinde Junge zur Welt. Meistens hat nur das Alphaweibchen Junge. Gelegentlich gebärt auch ein anderes Weibchen, was zu einer vorübergehenden oder dauerhaften Aufspaltung des Rudels führen kann. Das ganze Rudel kümmert sich um die Aufzucht der Welpen, trotzdem ist deren Sterblichkeit sehr hoch. Nach ca. drei Monaten werden die Welpen aus der Wurfhöhle zu geschützten Verstecken (Rendezvous-sites) gebracht, wo sie alleine bleiben, während die Erwachsenen jagen. Ab Herbst folgen sie dem Rudel. Im Alter von 10 Monaten bis 2 Jahren wandern die meisten Jungwölfe ab, um ein eigenes Rudel zu gründen. Finden sie kein geeignetes Revier in der Nähe, können sie über weite Strecken ziehen (bis 1000 km). Dabei werden sie häufig zu Verkehrsopfern.