KORA

Braunbär

Der Braunbär Ursus arctos wurde in der Schweiz zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausgerottet. Seit 1999 ist im Trentino in Italien, etwa 50 km vom Schweizerischen Nationalpark entfernt, ein Projekt zur Wiederansiedlung des Bären in Gang. Mit dem Erfolg dieses Projekts wurde die natürliche Wieder-Einwanderung des Braunbären in der Schweiz immer wahrscheinlicher. Im Juli 2005 konnte der erste Braunbär in der Schweiz seit über 150 Jahren im Unterengadin beobachtet werden. Seither besuchen fast jährlich Bären das Graubünden.