KORA

KORA News

KORA News informieren über die neusten Ereignisse und Forschungsresultate betreffend Raubtiere in der Schweiz und Europa.

Die News sind in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch verfasst, einige sind in mehrere Sprachen übersetzt.

Hier können Sie KORA News per E-Mail abonnieren.

KORA News

Kontakt
Montag, 10. März 2003

Turo wieder eingefangen

Der Luchs Turo ist in der Nacht von Freitag auf Samstag wieder eingefangen worden und befindet sich zur Zeit in der Quarantänestation. mehr

Kategorie: Luchs

Freitag, 7. März 2003

Turo auf dem Weg nach Norden

Das Luchsmännchen Turo, das am 26. Januar im Hinterthurgau freigelassen wurde, ist nach Norden abgewandert und hält sich gegenwärtig im Kanton Schaffhausen auf. Auf der Suche nach Anschluss an Artgenossen hat Turo die „falsche“ Richtung gewählt und dabei die Ebene der Thur durchquert. mehr

Kategorie: Luchs

Mittwoch, 26. Februar 2003

Zweiter Luchs für die Umsiedlung im Berner Jura gefangen

Am 25. Februar 2003 konnte AIKA, ein ausgewachsenes Luchsweibchen, im Berner Jura gefangen werden. Sie ist der zweite Luchs, der im Jura für die Umsiedlung in die Ostschweiz gefangen wurde.

Kategorie: Luchs

Mittwoch, 19. Februar 2003

Wildern von Luchsen

Ende Januar 2003, wurden im Burgerwald, durch Drittpersonen, Blut- und Haarspuren von einem erlegten Tier gefunden. Die durchgeführten Analysen ergaben, dass ein Luchs durch eine unbekannte Täterschaft erlegt worden war. Demzufolge wurde eine Untersuchung eingeleitet.mehr

Kategorie: Luchs

Donnerstag, 30. Januar 2003

Wolf im Graubünden nachgewiesen

Das Resultat der genetischen Untersuchung eines Kotes der Ende Dezember 2002 in der Surselva (GR) gefunden wurde haben gezeigt, dass es sich um einen Wolf der italienisch-französischen Population handelt. Der Wolf hält sich wahrscheinlich seit Frühling 2002 in diesem Gebiet auf.

Kategorie: Wolf

Mittwoch, 29. Januar 2003

Turo als erster Luchs aus dem Berner Jura in den Kanton Thurgau umgesiedelt

Am vergangenen Sonntag, 26. Januar 2002, ist im Rahmen des Wiederansiedlungsprojektes LUNO erstmals auch im Hinterthurgau ein Luchs frei gelassen worden. Anders als die bisher umgesiedelten Luchse, die alle aus den Nordwestalpen stammten, kommt dieses Tier aus dem Jura. Das Projekt LUNO sieht vor, insgesamt 8 bis 12 Luchse in die Natur zu entlassen. Mit der Freilassung von Turo am vergangenen Sonntag haben inzwischen 7 Luchse in der Nordostschweiz einen neuen Lebensraum erhalten. mehr


Dienstag, 21. Januar 2003

Erster Luchs wurde für die Umsiedlung im Berner Jura eingefangen

Für die Umsiedlung in die Nordostschweiz konnte im Berner Jura am Montag, 20. Januar 2003 um 18:20 h der erste Luchs, ein ausgewachsenes Männchen, gefangen werden.mehr

Kategorie: Luchs