KORA

Identifikation

Die meisten einheimischen Raubtiere sind vorwiegend nachtaktiv und leben heimlich. Direkte Sichtbeobachtungen kommen vor, sind aber selten.

Viel häufiger deuten Spuren im Schnee oder weichen Boden, Überreste von Rissen und Kot auf die Anwesenheit von Wildtieren hin. Werden diese Zeichen richtig interpretiert und gemeldet, so sind solche Funde und Beobachtungen von grosser Bedeutung für unsere Arbeit.

Hier finden Sie praktische Informationen zur Identifikation von Feldzeichen der Raubtiere.